Drohnenfliegen

Die Drohnentechnologie hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Die Geräte wurden kompakter, leichter, einfacher zu bedienen und dank der hochentwickelten Kameras können bereits mit kleinen Geräten hervorragende Bildergebnisse erzielt werden. Die Drohne gilt mittlerweile als probates Mittel, welches in der Gebäudehüllenbranche optimal eingesetzt werden kann. Dank der hervorragenden Infrastruktur im Bildungszentrum Polybau können die Kurse wetterunabhängig garantiert durchgeführt werden -bei schlechten Wetterverhältnissen wird auf die Kurshalle ausgewichen.

In der Schweiz werden ab dem 1. August 2022 die Drohnen-Flugregeln der EU übernommen und in Kraft treten. In der offenen Kategorie sind 2 Zertifikate möglich.

  • 1. Kompetenznachweis (A1/A3): Berechtigt für Flüge mit einem horizontalen Mindestabstand von 150m zu Wohn-/Gewerbe-/Industrie- und Erholungsgebieten.
  • 2. Fernpilotenzeugnis (A2): Berechtigt für Flüge mit einem horizontalen Mindestabstand von 30m zu unbeteiligten Personen.

Wer das Fernpilotenzeugnis (A2) erlangen will, muss zuerst die Prüfung für den Kompetenznachweis (A1/A3) bestehen. In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen die theoretischen und praktischen Grundlagen. Anhand des Original-Prüfungsstoffes und unserem Praxiswissen, können wir Sie optimal vorbereiten. So werden Ihre Drohnenflüge ein Erfolg.

Anzeigen nach
Anzeige pro Seite

Energiestrategie 2050

Setzen Sie Akzente und nutzen Sie den Königsweg e+ für Ihr Bauprojekt.

Erfolgreich durch die Lehrzeit

Treten in der Lehrzeit Konflikte oder Schwierigkeiten auf, wenden Sie sich an das Bildungszentrum Polybau Fachpersonal

Gemeinsam hoch-hinaus

Viele Informationen und Werbemittel stehen bereit. Überzeugen Sie Jugendliche, Eltern und Schulen.